Berufshaftpflicht
Berufshaftpflicht - Berufshaftpflichtversicherung

Berufshaftpflicht Versicherungsvergleich

Elektronikversicherung

Immer mehr Arbeitsabläufe werden in den Betrieben elektronisch gesteuert. Ein Ausfall eines Computers oder eines Produktionsablaufes bedeutet oft Stillstand und es kann zu hohen finanziellen Verlusten für die Firma kommen.

20% der Versicherungssumme für mobile Geräte wie Laptops, Beamer und Notebooks

Softwareversicherung
bis zu 5.000 € beitragsfrei

Alle Prämien und Prämiensätze verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Versicherungssteuer.
Stellen Sie hier eine Sofortanfrage an unsere Spezialisten.

Inhaltssumme Prämie
25.000,00 € 150,00 €
50.000,00 € 250,00 €
75.000,00 € 350,00 €
100.000,00 € 450,00 €
125.000,00 € 500,00 €
150.000,00 € 600,00 €
175.000,00 € 700,00 €
200.000,00 € 750,00 €
225.000,00 € 840,00 €
250.000,00 € 900,00 €

Der Selbstbehalt beträgt 150,00 Euro je Schadenfall und ab einer Versicherungssumme ab € 150.000,- je Schadenfall € 250,- je Schadenfall. ( vdabbakw )

versicherte Risiken
a) Versichert sind pauschal / obligatorisch (einschließlich der dazugehörigen Innenleitungen und Netzwerken - sofern beantragt) alle im Maschinen- / Anlagenverzeichnis aufgeführten elektronischen Anlagen der aufgeführten Gruppen bis zu einer Gesamtversicherungssumme von € 250.000; dies sind:

  • Informationstechnik: Datenverarbeitungsanlagen, Personal-Computer samt Peripherie, CAD- und CAM-Geräte, auch elektrische und elektronische Kassen und Waagen;
  • Kommunikationstechnik: Fernsprechanlagen, Gegen- und Wechselsprechanlagen, Telex- und Telefaxgeräte, Funkfeststationen, Piepser, Notrufanlagen, o.ä.
  • Bürotechnik: Kopiergeräte, Diktiergeräte, elektrische Rechen- und Schreibmaschinen, Mikorfilmgeräte, Adressier-, Frankier- und Kuvertiergeräte
  • Sicherungs- und Meldetechnik: Alarm- und Brandmeldeanlagen, Zutrittskontrollen, Zeiterfassungsanlagen
  • Mess-, Prüf- und Steuertechnik: Prüfautomaten, Prozessrechner, Geräte zur Materialprüfung, Diagnosegeräte in Kfz-Betrieben, Motortester, Abgasprüfgeräte, Bremsprüfanlagen
  • Satz-, Repro- und Drucktechnik: Foto- und Lichtsatzanlagen, Reprokameras, Klischographen, Entwicklungsgeräte, Belichtungsanlagen.
  • Medizintechnik: Endoskopiegeräte, Dagnostik-, Therapie-, Laborgeräte, Röntgenanlagen, Dentaleinrichtungen

nicht versicherte Risiken

  • mobilie Funkgeräte, Auto- und Mobiltelefone, Digitalkameras, Prozessrechner, Steuerungen (z.B. CNC) von Maschinen, Handelsware und vorführgeräte, Fahrzeugwaagen
  • Anlagen und Geräte, für die der Versicherungsnehmer nicht die Gefahr trägt, z.B. durch Haftungsfreistellung bei gemietetem Sachen
  • sonstige nicht unter a) erfasste Anlagen und Geräte ( vdabbakw )
VDABBAKW_992 22.02.2018-11:21:00